Buddy e.V. Logo

EDUCATION Y und Stiftung Fairchance kooperieren bundesweit im Bereich Elternbegleitung und Sprachförderung

Die Ein­be­zie­hung der Eltern ist gera­de im Alter von der Kita bis zur Grund­schu­le eine wesent­li­che Vor­aus­set­zung für den Erfolg von Sprach­lern­pro­gram­men für Kin­der mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund und in sozi­al belas­te­ten Regio­nen. Jetzt bün­deln EDU­CA­TI­ON Y und die Stif­tung Fair­chan­ce ihre lang­jäh­ri­ge Exper­ti­se auf die­sem Feld und bau­en gemein­sa­me mobi­le Teams für die Fami­li­en­be­glei­tung am Übergang […]

> mehr Info

Online-Elterntage – Tipps & Infos für Familien von Kita- und Grundschulkindern 

Sicher in die digi­ta­le Welt  – Eine digi­ta­le, kos­ten­freie Platt­form für Eltern bie­tet Unter­stüt­zung beim Umgang mit digi­ta­len Medi­en.    Unser All­tag bie­tet immer mehr digi­ta­le Mög­lich­kei­ten – auch für unse­re Kin­der. Nicht immer ist dabei klar, wie sicher oder geeig­net Inhal­te und Anwen­dun­gen sind. Als Beglei­ter der Kin­der auf dem Weg auch in eine digitale […]

> mehr Info

Wir suchen Wirtschafts.Forscher! Ausschreibung für das kommende Schuljahr hat begonnen

Bis zum 30. Juni kön­nen sich all­ge­mein­bil­den­de Schu­len der Sekun­dar­stu­fe eins für das Wirtschafts.Forscher! Pro­gramm bewerben.
In wel­cher Wirt­schaft wol­len wir leben?“ und „Wel­che Wer­te sind für uns dabei relevant?“
Fra­gen wie die­se ste­hen im Mit­tel­punkt des gemein­sa­men Pro­gramms der PwC-Stif­tung mit EDU­CA­TI­ON Y, dem Insti­tut für Öko­no­mi­sche Bil­dung Olden­burg, frei­werk B und der Karl Schlecht Stiftung.

> mehr Info

Kinderrechte in der Pandemie

Die welt­wei­te CoVid-Pan­de­mie stellt eine Not­si­tua­ti­on dar, die immer wie­der neue Maß­nah­men zur Ein­däm­mung erfor­der­lich macht. Im ste­ten Wech­sel zwi­schen restrik­ti­ven Maß­nah­men und loka­len Locke­run­gen wächst nur lang­sam ein Bewusst­sein dafür, in wel­chem Aus­maß die getrof­fe­nen  Maß­nah­men nicht nur tief in das All­tags­le­ben von Kin­dern und Jugend­li­chen ein­grei­fen, viel­mehr auch expli­zit deren Recht auf Schutz vor Gewalt, Spiel und Frei­zeit, Bil­dung und Gesund­heit einschränken.

> mehr Info

Interview über den OECD-Lernkompass mit päd. Leitung Kara Zumbrink

Seit 2017 arbei­tet unse­re Kol­le­gin Kara Zum­brink für EDU­CA­TI­ON Y beim OECD-Bil­dungs­pro­jekt „The Future of Edu­ca­ti­on and Skills 2030“ mit – zusam­men mit ca. 200 Teilnehmer*innen aus über 40 Mit­glieds­staa­ten, die in unter­schied­li­chen Arbeits­grup­pen mehr­fach im Jahr (digi­tal) zusam­men­kom­men. Beobachter*innen der UN und der EU sind invol­viert. Der ‚Lern­kom­pass‘ ist das Ergeb­nis der ers­ten Arbeits­pha­se des OECD-Pro­jekts. Mit­te Sep­tem­ber die­ses Jah­res prä­sen­tier­ten die deut­schen Part­ner des OECD Pro­jekts die deut­sche Über­set­zung des OECD-Lernkompasses.

> mehr Info

Abschluss von „Pacemaker Düsseldorf“

Mit einer fei­er­li­chen vir­tu­el­len Abschluss­ver­an­stal­tung wur­de das Pilot­pro­jekt „Pace­ma­ker Düs­sel­dorf“ am Don­ners­tag, den 03. Dezem­ber abge­schlos­sen. Mit dabei waren För­der­part­ner, Schüler*innen, Schul­lei­tun­gen und Lehr­kräf­te, das Pace­ma­ker-Team, sowie auch ehe­ma­li­ger EDU­CA­TI­ON Y‑Geschäftsführer Roman Rüdi­ger, der das Pro­jekt an den Start gebracht hatte.

> mehr Info

Die digitale Klassenfahrt: soziale Kompetenzen und digitale Souveränität

Klas­sen­fahr­ten in Coro­na-Zei­ten sind abge­sagt – oder? Nicht alle Klas­sen­fahr­ten: Unser Pace­ma­ker-Team hat ein nied­rig­schwel­li­ges Kon­zept für eine digi­ta­le Klas­sen­fahrt ent­wi­ckelt, das sozia­le Kom­pe­ten­zen unter­stützt und dabei gleich­zei­tig Sou­ve­rä­ni­tät im Umgang mit digi­ta­len Medi­en fördert.

> mehr Info

Anschluss-Chancen in Ludwigshafen durch Zukunftsträger

Wie gelin­gen selbst­be­stimm­te Berufs­ein­stie­ge? Wie wer­den sich Jugend­li­che ihrer Fähig­kei­ten und Poten­tia­le bewusst, sodass sie moti­viert sind, sich mit ihrem Lebens­weg aus­ein­an­der zu set­zen? Und wer unter­stützt sie dar­in, sich über Berufs­bil­der zu infor­mie­ren? Vor allem aber, war­um fal­len Jugend­li­che über­haupt aus dem Sys­tem und fin­den lei­der nicht ihren heiß­be­gehr­ten Aus­bil­dungs­platz? Wel­che Rol­le spielt Bil­dungs­un­ge­rech­tig­keit dabei und was kann zur Ver­bes­se­rung bei­getra­gen werden?

> mehr Info

Digitales Selbstlernmodul im Rahmen des Landesprogramms Kinderrechteschulen NRW

Ab sofort haben wir die Qua­li­fi­zie­rung im Lan­des­pro­gramm „KIN­DER­RECH­TE­SCHU­LEN NRW“ um ein frei ver­füg­ba­res digi­ta­les Selbst­lern­tool erwei­tert. Das Tool eig­net sich auch zum Ken­nen­ler­nen vom Kon­zept „Schu­le auf dem Weg zur Kin­der­rech­te­schu­le“ und bie­tet allen inter­es­sier­ten Schu­len einen Ein­blick in das Lan­des­pro­gramm KIN­DER­RECH­TE­SCHU­LEN NRW.

> mehr Info

Ausschreibung: „Wirtschafts.Forscher!“ für das Schuljahr 2020/21

Bis zum 30. Juni 2020 kön­nen Bewer­bun­gen für „Wirtschafts.Forscher!“ im Schul­jahr 2020/21 ein­ge­reicht wer­den. „Wirtschafts.Forscher!“ ist ein gemein­sa­mes Pro­gramm der PwC-Stif­tung Jugend – Bil­dung – Kul­tur mit EDU­CA­TI­ON Y, dem Insti­tut für Öko­no­mi­sche Bil­dung Olden­burg und der Karl Schlecht Stiftung.

> mehr Info