Buddy e.V. Logo

SOZIALE UND EMOTIONALE KOMPETENZEN

Das buddY-Programm trägt nachhaltig zur Entwicklung einer Lern- und Schulkultur bei, die sich an den Bedarfen der Schüler*innen orientiert und in der Schüler*innen partizipativ mitgestalten können. Dazu gehört, dass die emotionalen und sozialen Kompetenzen gleichrangig zu den kognitiven Fähigkeiten gefördert werden und sich die Rolle der Lehrkräfte erweitert: Sie werden zu Lernbegleiter*innen, Motivator*innen und Coaches, deren Handeln und Haltung an den individuellen Bedürfnissen der Schüler*innen ausgerichtet ist. Damit leistet das buddY-Programm einen wesentlichen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit und Bildungschancen.

BUDDY WIRKT SYSTEMISCH

Das Programm verfolgt wie alle Programme von EDUCATION Y einen systemischen und wirkungsorientierten Ansatz. Mit den buddY-Trainings werden Lehrer*innen und pädagogische Fachkräfte in ihrer neue Rolle als Coaches und Lernbegleiter*innen gestärkt.

Sie lernen, ihre Haltung und ihr Handeln zu reflektieren und zu verändern sowie Veränderungen an ihrer Schule anzustoßen. Als Multiplikator*innen bewirken sie Veränderungen im System Schule. Das buddY-Programm ist u.a. als Landesprogramm an Schulen in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Thüringen und Berlin eingeführt. Über 1.600 Schulen haben ein buddY-Training absolviert.

Ihre Ansprechpartnerin

Danica Wall
Bildungsreferentin im Handlungsfeld Schule // buddY-Programm // Wirtschafts.Forscher!
T. 01590 4896737